Experience your equipment - ABP at the GIFA 2019

Wie wäre es eigentlich, wenn ABP bei Ihnen einziehen würde?

Es ist immer gut, jemanden im Haus zu haben, der sich auskennt – in Ihrem Fall mit Ihren Anlagen, Ihrer Technik und Ihrer Produktion. Mit MyABP ziehen wir sozusagen bei Ihnen im Unternehmen ein – so sind unsere Experten immer zur Stelle, wenn Support benötigt wird, um die maximale Verfügbarkeit Ihrer Anlage zu gewährleisten.

Natürlich benimmt sich MyABP wie ein wohlerzogener Gast: Das System schnüffelt nicht in Ihren Daten herum, sondern erfährt nur das, was Sie ihm zeigen. Aber: MyABP versteht die zur Verfügung gestellten Daten und kann direkt unterstützen. Und es erlaubt dem ABP-Support, Ihre Anlage durch Ihre Augen zu sehen. Augmented Reality macht’s möglich.

Das virtuelle Housekeeping funktioniert so: Sollte es in der Produktion eine Abweichung geben, öffnen entweder ABP-Apps oder der Kunde ein Service-Ticket. Wird bei der Lösung des Problems Unterstützung benötigt, steht dem Kunden Hilfe über das Portal myABP zur Verfügung.

Das zentrale Hilfsmittel ist dabei Augmented Reality: Damit können unsere ABP-Experten sehen, was Sie sehen. Nutzen Sie eine AR-Brille, ein Smartphone oder Tablet. Arbeiten Sie handsfree oder rufen Sie Bedienungsanleitungen auf. Der wichtigste Aspekt für Sie ist, dass Sie von einem ABP-Experten betreut werden und vom ABP-Know-how profitieren. Alle wichtigen Informationen werden direkt sichtbar, denn alle Informationen aus dem Anruf werden automatisch im Ticket gespeichert.

Der ABP-Techniker hilft zum Beispiel auch bei der Identifikation des richtigen Ersatzteils, sollte ihre Anlage einen Servicefall auswerfen. Der ABP-Experte kann mit Ihnen virtuell verschiedene Einstellungen an der Anlage durchgehen, um einen Bedienungsfehler auszuschließen. Er kann Ihren Mitarbeiter unterstützen, um einfache Handgriffe vorzunehmen, die schon zu einer Lösung des Problems führen können. Und: Der ABP-Service ist extrem schnell verfügbar, da lange Wartezeiten auf einen Servicetermin oder eine Techniker-Verfügbarkeit kein Thema mehr sind. Der neue ABP-Service steckt nicht im Straßenverkehr auf der Autobahn fest, sondern kommt blitzschnell über die Datenautobahn zu Ihnen. Das ist auch im Sinne der Umwelt: Lassen sich so mitunter lange Einsatzfahrten vermeiden, spart das CO2 und schont die Umwelt.

Ihr Vorteil als Gastgeber: schnelle Hilfe und ein großes Sparpotenzial auf Kostenseite. Und wo wir beim Thema Zeit sind: Sie spielt keine Rolle mehr. Die Lösung ist direkt verfügbar: ohne große Ausfallzeiten, ohne Wartezeiten auf den Servicetermin, und das kostengünstig. Denn die Vorteile liegen darin, dass die Reaktionszeit reduziert wird, Sie von der Erfahrung unserer Experten ohne Reisekosten profitieren können und eine Dokumentation aller Leistungen und Lösungen an einem Ort finden. ABP unterstützt so eine schnelle Fehlersuche und eine korrekte Wartung.

Und es hat einen Mehrwert für die Zukunft: So entsteht eine Wissensdatenbank mit Serviceprotokollen, Problemlösungen und vielem mehr. Nutzen Sie das Können unseres weltweiten Serviceteams, um die Möglichkeit zu haben, rund um die Uhr Support zu erhalten. Sie können im Nachgang in die Fehleranalyse gehen und daraus neue Handlungsempfehlungen, Wartungsaufträge und Schulungen entwickeln. Das alles wird zentral über MyABP verwaltet – Sie haben den Anlagenzustand mit allen verfügbaren Services immer vor Augen.

MyABP kann noch mehr: Unter dem Label #ENTER präsentiert ABP auf der GIFA 2019 den Aufbruch in die digitale Welt hybrider Servicelösungen. ABP bringt mehr Intelligenz in die Ofenanlagen – für eine größtmögliche Produktivität, maximale Verfügbarkeit und eine optimale Qualität auf Ihrer Seite.