New digital Services - ABP at the GIFA 2019

Wie hat sich doch die industrielle Welt in den letzten 20 Jahren verändert!

In den letzten zwei Jahrzehnten sind Technologie-Giganten wie Amazon, Facebook, Google und Apple auf den Markt gekommen und dominieren mit enormen Wachstumsraten ihre Märkte. Sie revolutionieren unser Verhalten und beeinflussen wo und wann wir Informationen erhalten, wir wie kommunizieren und mit unserer Umwelt interagieren.

Wenn wir uns heute auf die Gießerei- und Schmiedebranche konzentrieren, haben wir zwar einige Verbesserungen in der Anlagentechnologie und in der Prozessautomatisierung festgestellt, aber nichts ist mit dem vergleichbar, was heutzutage in unserem Privatleben (Business to Customer) erfolgt.

Dies ist zum Teil auf den Lebenszyklus der Geräte zurückzuführen sowie die wirtschaftlichen Herausforderungen, die unsere Branche durchgemacht hat. Aber der eigentliche Hauptgrund, warum sich bisher kein Unternehmen diesen Herausforderungen gestellt hat, ist, dass sich kein Unternehmen traut diese Revolution anzuführen.

ABP Induction Systems hat sich jetzt dieser industriellen Verantwortung gestellt und wird diese Revolution leiten und vorantreiben.

Die ABP Revolution basiert auf vier Prinzipien:

1. Die Ausrüstung intelligenter machen: ABP hat mit dem “Datenverarbeitung vor-Ort“ (Edge-Centric) Ansatz begonnen alle Maschinen und Anlagen innerhalb der Gießereien und Schmieden zu vernetzen. So werden Abweichungen (Alarmsignale), die von den Anlagensensoren gemeldet werden, in Echtzeit weitergeleitet. Dadurch wird die Interaktion und Kommunikation von Werksleitern, Anlagenbedienern und Wartungsmitarbeitern an der gesamten installierten Basis grundlegend verändert!

2. Teilen Sie Know-how: Der zweite Baustein ist die ABP Expert on Demand-Lösung. Mit dem Ansatz lassen sich Fehlerbehebungen oder Reparaturen aus der Ferne problemlos unterstützen. Unter Hilfe der Augmented Reality (AR) Tools lassen sich die Ausfallzeiten bis zu 50 % bei gleichzeitiger Reduzierung der Supportkosten verringern. Sie sehen Ihre Anlage mit unseren Augen.

3. Übung macht den Meister: Viele Betriebs-, Wartungs- und Arbeitssicherheitsprobleme können durch eine bessere Schulung des gesamten Teams gelöst werden. Aus diesem Grund hat ABP eine virtuelle Trainingsumgebung entwickelt, in der die Maschinen und Anlagen innerhalb der Gießereien und Schmieden als digitale Zwillinge abgebildet sind. Hier können rollenbasiert die verschiedensten Trainingsmodelle in einer 3-D Umgebung simuliert werden. Mit diesem Trainingsverfahren können Ihre Mitarbeiter auch selten vorkommende Wartungs- und Sicherheitsverfahren ortsunabhängig trainieren. ABP bringt Ihnen das Training nach Hause.

4. Das Wichtigste aber ist: Machen Sie es sich einfach. Das myABP-Portal ist der zentrale Punkt für Erkenntnisse, Empfehlungen und alles relevante Wissen rund um Ihre Anlage. So können Sie ihre Dienstleistungen, Anlagenstücklisten sowie Dokumentation, ihre Angebote und Aufträge verwalten, Support anfordern und eine Verbindung zu den verschiedenen Systemen in Ihrer Produktion herstellen.

Wie jede Revolution ist es keine Aufgabe für nur eine Person oder einer Firma. ABP lädt alle Kunden, Lieferanten und andere Maschinen- und Anlagenbauer ein an der Revolution Teil zu haben. Seien Sie dabei und werden Sie ein Teil dieser neuen Bewegung.

Schon jetzt geht ABP Partnerschaften mit anderen Unternehmen wie z. B. Saveway, EIODATA und verschiedenen Universitäten ein, um in kurzer Zeit der Plattform myABP noch mehr Wert zu verleihen.

Nutzen sie die Vorteile dieser Zusammenarbeit und sprechen Sie uns an.

Die Revolution hat bereits begonnen.